A sneak peek of the text in the book:

The Skin of Photography by Klaus Honnef

 

The initial spark did not come by accident. The fact that the first works of the »Out of Focus« picture cycle have New York as their motif carries something rather symptomatic. Photographer Nicole Hollmann had not visited the great city on the east coast for some time.

 

The city and what it meant to visitors from all over the world was changed in a great many ways on September 11 when the twin towers fell to dust and ashes and thousands perished. When Nicole Hollmann returned to New York for some weeks she was once again overwhelmed by the city's pulsating energy, vitality, and – to quote Irving Penn – »electrifying atmosphere«.

 

But when she tried to record her impression photographically she suddenly found herself confronted with an unexpected problem...

 

... So in the flesh tones – often mixed by painters from red and white – that which is alive is pulsating. Nicole Hollmann strives to leave an echo of longing on the skin (surface) of that which is photography, something which commercial photography neutralizes to boring surrogates by means of endless repetition.

Klaus Honnef

 

Art historian and curator; studied sociology and history in Cologne.

 

1965-1970 contributing editor and head of department at Aachener Nachrichten newspaper. 1970-1974 managing curator of Westfälischer Kunstverein in Münster. 1974-1999 managing curator of LVR-LandesMuseum in Bonn. 1970 curator of the exhibition »Umwelt-Akzente« in Monschau, the first outside art exhibition in the world. 1972 co-organizer of documenta 5 in Kassel and of documenta 6 in 1977. From 1980 to 2004 professor of theory of photography at Kunsthochschule Kassel. Since 2000 freelance curator, lecturer, art expert and author. Klaus Honnef is a Chevalier of the »Ordre des Arts et des Lettres« of France and was awarded the Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie in 2011.

Eine kurze Vorschau aus dem Buchtext:

Die Haut der Fotografie von Klaus Honnef

 

Der zündende Funke entsprang nicht dem Zufall. Dass die ersten Bilder der Werkgruppe »Out of Focus« New York zum Motiv haben, trägt viel mehr symptomatische Züge. Nach längerer Zeit hatte die Fotografin Nicole Hollmann die Metropole an der amerikanischen Ostküste besucht.

 

Der 11. September 2001, als die Zwillingstürme des World Trade Center nach einem Terrorangriff in Schutt und graue Asche fielen und Tausende von Menschen mit sich rissen, 9/11, war ein Schnitt. In vielerlei Beziehung, wie für viele Besucher aus Europa, und aus den unterschiedlichsten Gründen. Zum ersten Mal war Nicole Hollmann wieder für mehrere Wochen hier. Neuerlich überwältigt von der Energie und Vitalität der pulsierenden City, von ihrer »elektrisierenden Atmosphäre« (Irving Penn).

 

Als sie ihre Eindrücke fotografisch festhalten wollte, sah sie sich, vielleicht ganz plötzlich, vor ein unerwartetes Problem gestellt...

 

... Im Inkarnat der Malerei pulsiert denn auch das Lebendige. Nicole Hollmann ist bestrebt, auf der Haut (Oberfläche) des Fotografischen ein Echo jenes Begehrens zu bewahren, das die Kommerzfotografie in unaufhörlicher Wiederholung mit faden Surrogaten neutralisiert.

Klaus Honnef

 

Kunstkritiker und Kurator. Studierte Soziologie und Geschichte in Köln.

 

1965-1970 Redakteur und Ressortchef bei den Aachener Nachrichten, 1970-1974 Direktor des Westfälischen Kunstvereins, Münster, und 1974-1999 Ausstellungsdirektor des »LVR-LandesMuseums Bonn«. 1970 war Klaus Honnef Kurator von »Umwelt-Akzente« in Monschau, der ersten Außenkunst-Ausstellung der Welt. 1972 war er Mitorganisator der documenta 5 in Kassel ebenso wie 1977 bei der documenta 6. 1980- 2004 lehrte Klaus Honnef als Professor für Theorie der Fotografie an der Kunsthochschule Kassel. Seit 2000 freier Kurator, Lehrbeauftragter, Kunstberater und Autor. Klaus Honnef ist Träger des »Chevalier de l'ordre des arts et des lettre« der französischen Republik und Träger des Kulturpreises der Deutschen Gesellschaft für Photographie 2011.

Based in Hamburg / Germany.

 

© 2017 Nicole Hollmann  /  updated: 2017-07-18   imprint